Veröffentlicht am unter Allgemein.

Togo ist eines der ärmsten Länder der Welt mit einer Einerwohnerzahl von ca. 8 Mio. Togo ist ein tropisches, regenabhängiges Agrarland. Bei Fragen sende eine Nachricht an die SV:sv@bt-ahaus.de Landmaschinen für Togo Erreichbar unter: tel:+49 151 124 28 533 mail: herking1@t-online.de

Veröffentlicht am unter Allgemein.

Ahaus. Am letzten Schultag vor den Herbstferien fand das diesjährige Sportfest des beruflichen Gymnasiums des Berufskollegs für Technik statt. Das normalerweise traditionelle Duell zwischen den drei Klassen des Gymnasiums musste im Jahr 2020 eine pandemiebedingte Zwangspause einlegen und konnte nun im Herbst dieses Jahres nach einigen Wochen akribischer Vorbereitungsarbeit durch die aktuelle Oberstufe 14-O1, vomWeiterlesen »

Veröffentlicht am unter Allgemein.

Ahaus. In einer kleinen Feierstunde am Montag, dem 27.09.2021, verabschiedete Schulleiter Ulrich Kipp, den langjährigen Kollegen Matthias Terhechte vom Berufskolleg für Technik Ahaus in den Ruhestand. Matthias Terhechte hat seit dem Jahr 2002 am Berufskolleg für Technik als Technischer Lehrer bei den Mediengestaltern, den Maler- und Lackierern und den Baumetallmalern im Bereich Gestaltung unterrichtet. Als DiplomWeiterlesen »

Veröffentlicht am unter Allgemein.

Die Schüler:innen der FOS 12 des BTA haben am 09.09.21 mit ihrem Lehrer Ingo Scheipers an der Veranstaltung „Wir fragen nach“ in der Stadthalle Ahaus teilgenommen. Es sei wichtig, andere Meinungen auszuhalten, sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zum Schluss der Podiumsdiskussion am Donnerstagnachmittag in der Stadthalle in Ahaus. „Das haben wir heute ganz gut hingekriegt.“ ZuvorWeiterlesen »

Veröffentlicht am unter Allgemein.

Kreis Borken stattet rund 400 Klassenräume nach einheitlichen technischen Standards aus. Von Josef Barnekamp KREIS BORKEN. Zwei Beamer an der Decke, zwei interaktiv nutzbare Tafeln an der Wand, ein 86-Zoll-Display, eine Kamera, mit der sich Dokumente an die Wand oder aufs Tablet „werfen“ lassen, dazu ein Klapprechner samt Dockingstation, Lautsprecher, jede Menge Kabel und SteckdosenWeiterlesen »

Veröffentlicht am unter Allgemein.

Ahaus. In einer Feierstunde in der Schulstraße des BTA am Donnerstag, dem 1. Juli 2021, verabschiedete Schulleiter Ulrich Kipp vier Kollegen vom Berufskolleg für Technik Ahaus. In seiner Rede zur Verabschiedung des aktuellen Schuljahres nahm Schulleiter Ulrich Kipp Sinnsprüche von Immanuel Kant in den Fokus: „Handle so, dass die Maxime deines Willens jederzeit zugleich als PrinzipWeiterlesen »

Veröffentlicht am unter Allgemein.

Unter erschwerten Corona-Bedingungen hat dieser Entlassjahrgang 2021 den Abschluss geschafft. Alle mussten sich an neue Abläufe mit digitalem Unterricht, an Ungewissheit, Unplanbarkeit und ständig neue Regeln gewöhnen. Das war enorm anstrengend für die Schülerinnen und Schüler und auch für die Lehrkräfte. Da kann man nur sagen: Respekt für alle, die den Abschluss geschafft haben! DieWeiterlesen »

Veröffentlicht am unter Allgemein, Fachbereich Medien.

Die Mediengestalter:innen vom Berufskolleg für Technik Ahaus haben ihre Zeugnisse erhalten Ahaus.  Am Montag, dem 28. Juni 2021, und am Dienstag, dem 29. Juni 2021, erfolgte die Übergabe der Berufsschulabschlusszeugnisse für die Mediengestalter-Auszubildenden der beiden Bezirksfachklassen des Berufskollegs für Technik Ahaus. Eine Klasse feierte Ihren Abschluss in der „Haarmühle“ in Ahaus-Alstätte, die andere Klasse feierteWeiterlesen »

Veröffentlicht am unter Allgemein, Fachbereich Medien.

1. Preis des Publikumsvotings und 2. Preis des Juryvotings Maximilian Wernsing und Kira Kronawitter vom BTA gewinnen mit ihren Plakaten zum Thema Glückspielsucht einen 1. und einen 2. Preis. Die Mühe hat sich gelohnt. Am 25. Juni 2021 um 11 Uhr war es so weit. Schüler:innen der beiden Mediengestalter-Unterstufenklassen des BTA erfuhren in einer Online-Preisverleihung,Weiterlesen »

Veröffentlicht am unter Allgemein.

Kreis Borken bekommt 5,2 Millionen Euro aus dem Digitalpakt Schule KREIS BORKEN. Sechs Berufskollegs an acht Standorten, fünf Förderschulen an sieben Standorten – und dazu noch einige tausend Schüler. Der Kreis Borken ist – wie vor Ort die Städte und Gemeinden auch – als Schulträger dafür verantwortlich, dass die Gebäude in Ordnung und auch technischWeiterlesen »