Veröffentlicht am unter Allgemein.

Vom 12.6.2022- 15.6.2022 besuchten zwei Kolleginnen der ukrainischen Partnerschule, Yulia Fihura und Halyna Fihura, und drei Kolleg*innen der polnischen Partnerschule, Magdalena Wozniczka, Anna Kulak und Maciej Jesiek, erstmalig nach der Pandemie wieder das Berufskolleg für Technik in Ahaus. Dabei war die neue Schulleiterin aus Polen, Magdalena Wozniczka das erste Mal in Ahaus und lernte das Berufskolleg ausgiebig kennen. Neben Gesprächen mit der Schulleitung und dem für den Schüleraustausch verantwortlichen Team gab es interessante Einblicke in die Medienabteilung, die Elektro -und die Holzwerkstatt. Der Besuch der ukrainischen Flüchtlingsklasse des BTA war sehr bewegend.

Der Schulleiter des BTA, Ulrich Kipp, mit der neuen Schulleiterin der polnischen Partnerschule, Magdalena Wozniczka

Die Zeit wurde genutzt, um weitere Aktivitäten, wie einen Lehreraustausch im Herbst 2022 und die Weitergestaltung der Schülerbegegnungen ab dem Frühjahr 2023 zu besprechen und Ideen für Themen zu sammeln. Am Dienstag stand die sehr beeindruckende und inspirierende Ausstellung „Das zerbrochene Paradies“ in Oberhausen auf dem Programm.

Die Begegnung wurde von allen Seiten zur Neuaufstellung des Austausches nach der Pandemie als sehr gewinnbringend erlebt.

Gefördert durch

Please follow and like us:
error
fb-share-icon