Veröffentlicht am unter Allgemein.

Ahaus. In einer Feierstunde in der Schulstraße des BTA am Donnerstag, dem 1. Juli 2021, verabschiedete Schulleiter Ulrich Kipp vier Kollegen vom Berufskolleg für Technik Ahaus.

In seiner Rede zur Verabschiedung des aktuellen Schuljahres nahm Schulleiter Ulrich Kipp Sinnsprüche von Immanuel Kant in den Fokus: „Handle so, dass die Maxime deines Willens jederzeit zugleich als Prinzip einer allgemeinen Gesetzgebung gelten könnte.“
Kipp betonte, dass „Handeln“ wichtig gewesen sei, auch besonders im Distanzunterricht des letzten Schuljahres.  Er zog das Resümee, dass der Distanzunterricht im Großen und Ganzen am BTA gut gelaufen sei. Er hoffe jedoch, dass es im neuen Schuljahr 21/22 nicht noch einmal zu einer solchen pandemische Lage komme. Er habe schwere aber auch lustige Gespräche führen müssen und verwies zum Umgang mit anderen Menschen auf den Spruch von Kant: „Was du nicht willst, das man dir tu, das füg auch keinem andern zu.“ Kipp stellte dann das Prinzip Hoffnung in den Vordergrund, das alle Kolleginnen und Kollegen hoffentlich mit in die Ferien und in das neue Schuljahr nähmen.

Er dankte den Sekretärinnen und den Hausmeistern, die so viel zusätzliche Arbeit durch die Corona-Pandemie leisten mussten. Ein besonderer Dank galt der erweiterten Schulleitung und dem stellvertretenden Schulleiter, Alfred Kruft, der in sein letztes Schuljahr am BTA geht. Zum Schluss gab er den Kolleginnen und Kollegen den Rat mit in die Ferien: „Erholen Sie sich erst mal und dann fangen Sie langsam wieder an.“

Alfred Kötter-Orthaus (zweiter von rechts) wurde in den Ruhestand verabschiedet
Georg Frerix geht ebenfalls in den Ruhestand

In den Ruhestand verabschiedet wurde Alfred Kötter-Orthaus, der seit 1989 am BTA unterrichtet hat. Kötter-Orthaus unterrichtete die Fächer Metalltechnik, KFZ-Technik und katholische Religion und war besonders am Schulstandort Gronau eingesetzt. Schulleiter Ulrich Kipp sprach von der „Gronauer Connection“.

Georg Frerix hat die Fächer Deutsch und katholische Religion seit 2005 am BTA unterrichtet. Frerix engagierte sich besonders für den Unterricht bei den Flüchtlingen seit in der Flüchtlingskrise im Jahr 2015. Besonders alle „Kaffeetrinker“ der Schule dankten ihm für die Versorgung der Kaffeemaschine.

Außerdem wurde Hans-Hermann Lennert in den Ruhestand verabschiedet, der seit dem Jahr 2005 am BTA die Fächer Deutsch und Wirtschaftslehrer unterrichtet hat.

Schulleiter Ulrich Kipp dankte den scheidenden Kollegen für die Arbeit und wünschte Ihnen alles Gute für den weiteren Lebensweg.

Schulleiter Ulrich Kipp verabschiedet Pia Fallenberg

Die Schule verlässt außerdem die Kollegin Pia Fallenberg, die am BTA im letzten Schuljahr im Fach Deutsch ausgeholfen hat.

Die Kolleginnen und Kollegen verabschiedeten die vier Kollegen mit viel Applaus und wünschten ihnen für den vor ihnen liegenden Lebensabschnitt alles Gute.