Veröffentlicht am unter Allgemein.

Klassenfoto der Mediengestalter Unterstufe vor dem Van-Gogh-Museum in Amsterdam

Die beiden Unterstufenklassen der Mediengestalter des BTA besuchten drei Tage lang die niederländische Metropole Amsterdam.

Zum Programm gehörten die klassische Grachtenfahrt und der Besuch des Van-Gogh-Museums.

Einige Teilnehmer besuchten auch noch das Moco-Museum, das sich der Ausstellung moderner und zeitgenössischer Kunst widmet. Das Museum befasst sich besonders mit radikalen und einflussreichen Künstlern neuer Kunstrichtungen wie Street Art und Pop Art. Die Werke namhafter internationaler Künstler werden im Moco präsentiert wie beispielsweise Werke von Andy Warhol, Jeff Koons, Keith Haring, KAWS und JR.  Das Museum bietet darüber hinaus eine Sammlung der berühmtesten Werke des Streetart-Künstlers Banksy, darunter „Laugh Now“, „Girl with Ballon“ und „Flower Thrower“.

Das Werk „Flower Thrower“ von Banksy

In Amsterdam konnten die angehenden Mediengestalter*innen so Kunst und Kreativität verbinden. Sie hatten die Gelegenheit die Stadt in Kleingruppen selbständig zu erkunden. Die Unterbringung im Jugendhostel hat allen gut gefallen. Und auch das Wetter hat für die Stadterkundung perfekt gepasst. Es war nicht zu heiß und nicht zu kalt, also genau richtig. Die Schülerinnen und Schüler und die begleitenden Lehrkräfte waren rundum zufrieden mit der Tour.