Veröffentlicht am unter Allgemein.

Theater im Parkett – ZFA-Gestaltungswettbewerb 2018 zur Abschlussprüfung der Mediengestalter/-innen

 

Bildquelle: https://www.zfamedien.de/theaterimparkett/gesamteindruck-der-jury.php

 

Zwei ehemalige Mediengestalter-Schülerinnen des BTA, Sophie-Marie Brückerhoff und Maria Höink, haben beim nationalen ZFA-Gestaltungswettbewerb den 2. und 3. Platz in der Fachrichtung Beratung und Planung belegt.

Alle zwei Jahre lädt der Zentrale Fachausschuss (ZFA) die Absolvent/-innen der IHK-Prüfungen ein, Teile ihrer Abschlussarbeiten für einen Gestaltungswettbewerb einzureichen.

Diesmal waren geeignete Werbemittel für die Stuttgarter Amateurbühne „Theater im Parkett“ zu gestalten. Das Theater sollte sich in der Kulturszene der Stadt profilieren und neues Publikum gewinnen. Im ZFA-Gestaltungswettbewerb steht ausdrücklich die gestalterische Wirkung der Entwürfe im Mittelpunkt. „Wird das erwünschte Publikum erreicht? Wie ansprechend ist die Botschaft? Oder ist die Auswahl von Schrift, Farbe und Design geradezu geeignet, die angesprochene Zielgruppe zu verärgern?“ Erwartet wurde bei der Fachrichtung Beratung und Planung ein kleines Programmheft, in dem auf acht Seiten Stücke des Theaters präsentiert werden.

Die Zweitplatzierte, Sophie-Marie Brückerhoff von der Firma Saueressig in Vreden, habe laut Jury Vieles richtig gemacht. Sie habe sich auf den Kunden eingestellt und die Informationen gut strukturiert und richtig gewichtet.

Die Drittplatzierte, Maria Höink von der Firma MediAhaus in Ahaus, habe laut Jury die Anforderungen des Auftraggebers gut erspürt und eine klare Aufteilung und Gewichtung der Informationen vorgenommen.

Das Lehrerteam des BTA gratuliert den beiden Absolventinnen zu diesem schönen Erfolg.

Unter dem folgenden Link finden sich mehr Informationen zu den prämierten Arbeiten:

https://www.zfamedien.de/theaterimparkett/winner/beratung-planung.php