Veröffentlicht am unter Allgemein.

PrePress, Druck, Lettershop und Logistik bei der D+L Firmengruppe   Ahaus. An ihrem letzten Schultag in der Unterstufe besuchte die Klasse der Mediengestalter zum Abschluss ihres Lernfeldes die D+L Mediengruppe in Bocholt. D+L bietet Hightech und Handwerk – Hand in Hand, für alle Arbeiten rund um den Druck: falzen, heften, klebebinden, schneiden, stanzen, prägen, kaschieren,Weiterlesen »

Veröffentlicht am unter Allgemein.

Drei erfahrene Lehrer verlassen das Berufskolleg für Technik Ahaus in den Ruhestand „Heute müssen wir uns von vier Lehrern verabschieden. Drei davon entlassen wir in den wohlverdienten Ruhestand.“ In einer kleinen Feierstunde entließ Schulleiter Ulrich Kipp die langjährigen Kollegen Ulrich Laumeyer, Manfred Haveresch und Wolfgang Radke in den Ruhestand. Manfred Haveresch startete seinen Dienst amWeiterlesen »

Veröffentlicht am unter Allgemein.

  Am 3.7.2017 machten sich die 09U4 und die 14 M1 mit ihren begleitenden Lehrern Herrn Burchardt, Herrn Kemmerling und Lehrerin Frau Kemper auf den Weg nach München. München zeigte sich, und das nicht nur durch das schöne sommerliche Wetter, von seiner schönsten Seite. Auf dem Programm standen sehr unterschiedliche Termine.   So führte derWeiterlesen »

Veröffentlicht am unter Allgemein.

Schüleraustausch zwischen ZSP und BTA – gestern, heute, morgen     Ahaus. Zu Beginn der polnischen Ferienzeit haben sich Vertreter des ZSP „Zespól Szkól Ponadgimnazjalnych im Hipolita Cegielskiego“ aus Chodziez in Polen auf die Reise ins westliche Münsterland zum Berufskolleg für Technik Ahaus (BTA) gemacht. Die Schulleiterin des ZSP, Lucyna Sworowska mit Mann, Deutschlehrer undWeiterlesen »

Veröffentlicht am unter Allgemein.

BTA Entlassungsfeier der Vollzeitklassen 2017 Die Abschlussfeierlichkeiten in der Aula des Berufskollegs für Technik Ahaus begannen am Samstagmorgen des 1. Juli 2017 zunächst mit einem festlichen Gottesdienst. Dieser wurde sehr ansprechend von einem Trio (Gitarre, Gitarre, Querflöte) begleitetet und hatte das Thema „Nimm Dir Zeit“ unter der Leitung von Pfarrer Klaus Fischer. Lehrer Jörg NeurauterWeiterlesen »

Veröffentlicht am unter Allgemein.

Am 30.06.2017 erhielt der Abschlussjahrgang 2017 der Fachschule für Holztechnik in Ahaus seine Zeugnisse. Gefeiert wurde dieser Anlass in feierlichem Rahmen im Blockhaus in Gronau Epe, einer altbekannten und beliebten Location der Fachschülerinnen und Fachschüler. Drei Schüler wurden vom Förderverein für ihre besonders guten Leistungen ausgezeichnet.   Absolventen: Matthias Bertling, Michael Bönning, Gerwin Borgmann, NiklasWeiterlesen »

Veröffentlicht am unter Allgemein.

Werfen Sie einen Blick in unsere Multimedia-Broschüre und erfahren Sie mehr über das Berufskolleg für Technik Ahaus.   Anhang: Broschüre als PDF  

Veröffentlicht am unter Allgemein.

Der Schulleiter des Berufskollegs für Technik Ahaus, Ulrich Kipp, begrüßt die Gäste aus New Taipei City Im Rahmen eines Kooperationsvertrags zwischen Schulen in New Taipei City, Taiwan und drei Berufskollegs im Kreis Borken – Berufskolleg Bocholt-West, Berufskolleg Borken und Berufskolleg für Technik, Ahaus – sind Schülerinnen, Schüler und Lehrer aus Taiwan zu Besuch in Deutschland.Weiterlesen »

Veröffentlicht am unter Allgemein.

Das Berufskolleg für Technik Ahaus hat als beste von allen teilnehmenden Schulen am Schülerstudium „Wirtschaftsinformatik“ der Fachhochschule Münster abgeschlossen AHAUS. Am 3. Mai 2017 haben die Teilnehmer des Schülerstudiums ihre Zertifikate durch Herrn Professor Dr. Sebastian Thöne von der Fachhochschule (FH) Münster ausgehändigt bekommen. Für diejenigen Schüler und Auszubildenden, die die Prüfung erfolgreich ablegen konnten,Weiterlesen »

Veröffentlicht am unter Allgemein.

Der Besuch des Klinkerwerks Iking in Stadtlohn begann mit der Besichtigung des Lagerplatzes, wo die verschiedenen Tonarten, das Ausgangsmaterial der Klinker, aufgehäuft werden. Herr Busen zeigte den Schülerinnen und Schülern die einzelnen Fertigungsschritte bis zu den fertig auf Paletten folierten Klinkern. Er beantwortete zahlreiche Fragen zum Unternehmen und dem Fertigungsprozess und so erfuhren die interessiertWeiterlesen »