Veröffentlicht am unter Allgemein.

Im Rahmen des dritten Lernfeldes „Ausgabedateien druckverfahrensorientiert erstellen“ besuchte die Unterstufenklasse der Mediengestalter am 4. Mai 2018 zunächst die Firma Saueressig.

Dort erhielt sie Einblicke in die Vorstufenprozesse zur Anfertigung von Tiefdruck- und Flexodruckzylindern für die Verpackungsherstellung. Alle Bereiche vom Design, Reproduktion, Veredelung über Colormanagement und Proofing, sowie die Konzeptionierung und Produktion von Druck- und Prägeformen konnten die Schülerinnen und Schüler hautnah erleben. Die Mitarbeiter von Saueressig nahmen sich dabei viel Zeit für Erklärungen und verteilten sogar Anschauungsmaterialien für die Verwendung im Berufsschulunterricht.

Tiefdruckzylinderherstellung bei Saueressig

 

 

Nach einem ausgiebigen Mittagessen in der Kantine von Saueressig, ging es für die Schülerinnen und Schüler weiter zum Mediendienstleister Laudert.

Gruppenfoto der Mediengestalter-Unterstufenklasse vor dem Eingang der Firma Laudert

 

Hier präsentierten drei Mitschülerinnen vor dem Betriebsrundgang die einzelnen Unternehmensbereiche von Laudert. Dabei ging es um hochwertige Kreativ-Retuschen, den Aufbau von Katalogen und Prospekten und fotorealistische CGI-Renderings. Auch hier nahmen sich die Mitarbeiter von Laudert bei einem Betriebsrundgang von der Medien-IT über die Medienproduktion, die Medien-Akademie, die Fotostudios und den Digitaldruck viel Zeit für Erklärungen. Besonders beeindruckend war für die Schülerinnen und Schüler hier das neue Fotostudio, in dem sogar bereits Models von „Germanys Next Top Model“ fotografiert worden sind.

Beide Betriebsbesichtigungen haben den Schülerinnen und Schülern sehr gefallen und sie für die vielseitigen Herausforderungen in ihrem Ausbildungsberuf sensibilisiert. Die starke internationale Ausrichtung beider Betriebe wurde besonders deutlich.