Veröffentlicht am unter Allgemein.

Abiturklasse des BTA mit den gesammelten Spenden

 

Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe des beruflichen Gymnasiums, die in dieser Woche auch ihre letzte Schulwoche vor den Prüfungen haben, blicken mit ihrer Klassenlehrerin Frau Kemper auf eine erfolgreiche Fastenzeitaktion zurück.

In den letzten vier Wochen engagierten die Jugendlichen sich im Rahmen der Aktion „Fill mugs to fight hunger“ der internationalen Hilfsorganisation mary´s meals und waren damit Teil einer weltweiten Fastenzeitaktion.

Schülerinnen und Schüler, sowie Lehrerinnen und Lehrer füllten Tassen, Gläser, Dosen und leere Chipsdosen mit Kleingeld, das dann durch die Zählmaschine der Sparkasse Westmünsterland in Ahaus ging.

Insgesamt kamen am Berufskolleg für Technik 1226,13 Euro zusammen, die nun gespendet werden.

Mit dem Geld können 78 Kinder ein Schuljahr lang mit Essen versorgt werden, die Organisation braucht für ein Kind 15.60 Euro.

Allen Spenderinnen und Spendern einen herzlichen Dank für die großzügigen Spenden!

Der Klassensprecher der Mediengestalter Oberstufen-Berufsschulklasse, Alexander Demuro (rechts), übergibt eine Tasse mit Spenden an die Abiturklasse.