Veröffentlicht am unter Allgemein.

Münster, 31. Januar 2018. Für acht Ausbildungsabsolventinnen und Absolventen der Mediengestalter Digital und Print mit unterschiedlichen Fachrichtungen, die ihre Ausbildung auf zweieinhalb Jahre verkürzt haben, beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Im Rahmen einer Lossprechungsfeier am 31. Januar 2018 wurden sie offiziell vor der IHK in Münster ins Berufsleben verabschiedet.

Die frisch gebackenen Mediengestalter Jannis Leifeld und Kevin Konsorr haben die Abschlussprüfung sogar mit der Bestnote „sehr gut“ bestanden.

Eröffnet wurde die Feier von Franz-Josef Kleyboldt, der den frisch gebackenen Mediengestalterinnen und Mediengestaltern zum erfolgreichen Abschluss gratulierte. Er wünschte den Absolventinnen und Absolventen, dass ihre Ausbildung das Fundament für eine zufriedene und erfolgreiche Zukunft sein wird. Die Absolventinnen und Absolventen seien mit der digitalen Welt aufgewachsen und so genannte „Digital Natives“, die sich den rasanten, permanenten Veränderungen in der Medienwelt stellten.

Der IHK-Prüfungsausschuss und das Lehrerteam vom Berufskolleg für Technik Ahaus wünschen den Absolventinnen und Absolventen viel Erfolg und alles Gute für ihren privaten und beruflichen Lebensweg.

Nach der Feierstunde stellten sich die Ausbildungsabsolventinnen und Absolventen zum Erinnerungsfoto auf (von links): Jannis Leifeld von der Team Meuter – Die Profilschärfer GmbH aus Gescher, Cedric Wilger von Kopfkunst – Agentur für Kommunikation GmbH aus Münster, Darja Brinkmöller von opwoco GmbH aus Schöppingen, Sandra Rüth von der Borkener Zeitung aus Borken, Kevin Konsorr von Kopfkunst – Agentur für Kommunikation GmbH aus Münster,  Mareike Rummel von der e-unit Werbeagentur GmbH aus Ahaus, Mareen Leifeld und Jeannine Boedeker von der Saueressig GmbH + Co. KG aus Vreden