Veröffentlicht am unter Allgemein.

PrePress, Druck, Lettershop und Logistik bei der D+L Firmengruppe

Geschäftsführer der D+L Firmengruppe Dirk Reichenberg (zweiter von rechts) empfing zusammen mit Kundenberater Sascha Goldkuhle (ganz rechts) die Unterstufenklasse der Mediengestalter vom Berufskolleg für Technik Ahaus mit ihrer Lehrerin Kirsten Jünck (ganz links)

 

Ahaus. An ihrem letzten Schultag in der Unterstufe besuchte die Klasse der Mediengestalter zum Abschluss ihres Lernfeldes die D+L Mediengruppe in Bocholt. D+L bietet Hightech und Handwerk – Hand in Hand, für alle Arbeiten rund um den Druck: falzen, heften, klebebinden, schneiden, stanzen, prägen, kaschieren, folieren, rillen, nuten. All diese Techniken erfuhren die Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Betriebsbesichtigung hautnah in der Praxis. Im Hause D+L steht eine der modernsten, vollautomatischen Versandstraßen Deutschlands zur Verfügung. Hier werden inline Beilagen in Kataloge oder Zeitschriften eingeschossen. Die Endprodukte werden adressiert, eingeschweißt und postoptimiert, damit die Printprodukte schnell und perfekt beim Endkunden ankommen.

 

 

Gruppenfotos vor dem Klebebinder (links) und vor der 8-Farben-Offsetdruckmaschine von Heidelberger (rechts)

Die Zeugnisübergabe fand zum Abschluss feierlich an einem Café am Aasee in Bocholt nach einem gemeinsamen Mittagessen statt.