Veröffentlicht am unter Allgemein.

Schüleraustausch zwischen ZSP und BTA – gestern, heute, morgen

 

Gruppenbild von links nach rechts: Ida und Werner Nabbefeld, Schulleiter Ulrich Kipp vom BTA, Schulleiterin Lucyna Sworowska vom ZSP, Alfred Kruft, Andrey Skibinski, Maciej Jesiek, Anja Jesiek, Maria Kuse, Grzegorz Sworowski, Nina Skibinska, Josef Kuse, Barbara Kruft

 

Ahaus. Zu Beginn der polnischen Ferienzeit haben sich Vertreter des ZSP „Zespól Szkól Ponadgimnazjalnych im Hipolita Cegielskiego“ aus Chodziez in Polen auf die Reise ins westliche Münsterland zum Berufskolleg für Technik Ahaus (BTA) gemacht.

Die Schulleiterin des ZSP, Lucyna Sworowska mit Mann, Deutschlehrer und Initiator des Schüleraustausches, Andrey Skibinski mit Frau, und der derzeitige Koordinator des Schüleraustausches, Maciej Jesiek mit Frau, besuchten Vertreter des BTA. Von Donnerstagabend, dem 6. Juli 2017, bis Sonntagmorgen, dem 9. Juli 2017, wurden intensive Gespräche über die Partnerschaft zwischen dem ZSP und dem BTA geführt. Seit Anfang der 90er Jahre besteht die Partnerschaft des BTA mit dem ZSP. Nach anfänglichen Kontaktbesuchen auf Schulleitungs- und Kollegenebene findet seit 2001 der regelmäßige Austausch von Schülerinnen und Schülern und Lehrerinnen und Lehrern zwischen dem BTA und der Partnerschule in Chodziez statt.

Der Schüleraustausch der vergangenen Jahre wurde nun reflektiert, gegenwärtige Projekte wurden besprochen und zukünftige Projekte andiskutiert. In den gemütlichen Runden wurden die persönlichen Beziehungen gestärkt und weiter ausgebaut. Die polnischen Gäste wurden dabei in typische münsterländer Traditionen und hiesige Gerichte eingeführt, wie beispielsweise dem Kloot schmieten“ und dem westfälischen Hochzeitsessen. Darüber hinaus besuchte die Gruppe an diesen Tagen die Städte Vreden und Billerbeck.