Veröffentlicht am unter Allgemein.

„Unser Ziel ist jedes einzelne Kind, es geht nicht um Zahlen! Und doch sind wir ziemlich stolz im Rahmen unserer Weihnachtsaktion 85 Rucksäcke für die Kinderhilfsorganisation mary´s meals gesammelt zu haben!“

Klasse der zweijährigen Berufsfachschule für Holz- und Bautechnik des Berufskollegs für Technik Ahaus mit ihrer Lehrerin Rita Kemper

Zwei Wochen lang war viel zu tun, in jeder Pause versammelten sich die Schülerin und die Schüler der zweijährigen Berufsfachschule für Holz- und Bautechnik des Berufskollegs für Technik Ahaus und nahmen die Rucksäcke entgegen, prüften sie auf Vollständigkeit und vervollständigten sie. Weiterlesen »

Veröffentlicht am unter Allgemein.

Ehrung für Elke Harking auf der Jubiläumsveranstaltung für die Spitzen-Azubis in Berlin

Die ehemalige Auszubildende des Berufskollegs für Technik Ahaus, Elke Harking vom MEDIAHAUS, wurde in Berlin auf der 10. Nationalen Bestenehrung der IHK-Azubis aus ganz Deutschland als beste Mediengestalter/in Digital und Print mit der Fachrichtung Beratung und Planung geehrt.

Elke Harking (links) bei der Bestenehrung 2015 der DIHK in Berlin; Fotograf: Jens Schicke

Weiterlesen »

Veröffentlicht am unter Allgemein.

Ahaus/Kreis:

Alle interessierten Schulabgänger von Haupt- und Realschulen und von Gymnasien, die ab dem Sommer eine Vollzeitschulform am Berufskolleg für Technik Ahaus besuchen wollen, sind mit ihren Eltern zu einem Informationsabend eingeladen, der am Mittwoch, 13. Januar 2016, um 19:00 Uhr im Berufskolleg am Lönsweg 24 in Ahaus stattfindet. Es werden die Ziele und Inhalte der einzelnen Bildungsgänge vorgestellt. Ein Besuch der jeweiligen Labor- und Unterrichtsräume ist ebenfalls möglich.

  • Für Interessenten mit Mittlerem Schulabschluss (Fachoberschulreife) wird die 2-jährige Berufsfachschule vorgestellt, die neben beruflichen Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten die Fachhochschulreife vermittelt. Diese Schulform wird in den Fachrichtungen/Profilen Metalltechnik, Bau- und Holztechnik, Elektrotechnik, Informations- und Kommunikationstechnik (IT-Technik) und in Drucktechnik/Medientechnik angeboten.
  • Für Interessenten mit Mittlerem Schulabschluss (Fachoberschulreife) und Qualifikationsvermerk bzw. der Berechtigung zum Besuch einer gymnasialen Oberstufe wird im Beruflichen Gymnasium der Bildungsgang „Allgemeine Hochschulreife (Informatik)“ angeboten, der mit den vorgegebenen Leistungskursen in Mathematik und Informatik zum Abitur führt und berufliche Kenntnisse in der Informations- und Kommunikationstechnik vermittelt.
  • Interessenten mit Hauptschulabschluss Klasse 9 bzw.10 erhalten ausführliche Informationen zur Berufsfachschule1 und Berufsfachschule 2. Die Berufsfachschule 1 wird in der Fachrichtung Bau- und Holztechnik angeboten, die neben beruflicher Grundbildung den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 vermittelt. Die Berufsfachschule 2 wird in den Fachrichtungen Bau- und Holztechnik, Elektrotechnik und Metalltechnik angeboten, die neben beruflicher Grundbildung den Mittleren Schulabschluss vermittelt.

Weitere Informationen sind auch über das Schulbüro erhältlich. (Tel. 02561/9556,
Fax 02561/955 850, E-Mail verwaltung@bt-ahaus.de).

Anmeldungen für diese Schulformen sind per Schüler-Online (www.schueleranmeldung.de) ab dem 29. Januar 2016 möglich. Die Anmeldeunterlagen können vom 01. bis zum 16. Februar 2016 im Schulbüro abgegeben werden.

Veröffentlicht am unter Allgemein, Fachbereich Medien.

Traineecard für Mediengestalter

Artikel aus der Münsterland Zeitung vom 4. Dezember 2015

Ahaus. Nicht nur Ausbildungsbildungs- sondern auch Praktikumsplätze sind heiß umkämpft. Einen neuen Weg geht die Agentur Mediahaus zusammen mit dem Berufskolleg Technik Ahaus (BTA). Das Unternehmen gibt der Schule eine so genannte Trainee-Card und damit die Zusicherung eines Praktikumsplatzes, den die Schule dann vergeben kann.

Ausbildungsleiter Maik Robert, Klassenlehrerin Myrna Cramer sowie BTA-Schulleiter Ulrich Kipp wünschen sich, dass sich andere Firmen ein Beispiel am Modell Trainee-Card nehmen, um Schülern ein Praktikum zu ermöglichen

Zum vollständigen Artikel

Veröffentlicht am unter Allgemein.

18.11.2015

Marys-Meals2Heute gab es den Startschuss für die diesjährige Weihnachtsaktion am Berufskolleg für Technik in Ahaus.
Die Schülerin und Schüler der 0905 beschäftigten sich in den letzten Wochen intensiv mit der internationalen Kinderhilfsorganisation marys meals, die mittlerweile über 1 Million Kinder täglich in der Schule mit einer warmen Mahlzeit versorgt, was dazu führt, dass in vielen Ländern die Kinder deshalb regelmäßig die Schule besuchen. Ihnen wird dadurch die Möglichkeit gegeben der Spirale der Armut zu entkommen. Marys meals versorgt mit einem Beitrag von 14,50 € ein Kind ein Jahr lang mit einem warmen Schulessen, von den Spenden kommen 93 Prozent bei den Bedürftigen an, lediglich 7 Prozent werden für Verwaltung und Werbung gebraucht.
Im Rahmen der Organisation gibt es die sogenannte „Rucksackaktion“, bei der man für ein Schulkind nach einer vorgegebenen Packliste einen Rucksack packt, an der sich das BTA beteiligt. Weiterlesen »

Veröffentlicht am unter Allgemein.

16.11.2015

In der vergangenen Woche trafen sich in Ahaus und Almelo niederländische und deutsche Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs für Technik Ahaus und der Partnerschule ROC van Twente, um die nächste Phase ihres Projekts durchzuführen. Am Donnerstag und Freitag arbeiteten sie in Gruppen, um aus den Vorgaben der Auftraggeber Entwürfe zu erstellen und die Fertigungswoche – die am 30. November beginnt – vorzubereiten. Die Verständigung auf Englisch, Deutsch und Niederländisch klappte gut und die Teilnehmer blicken mit gutem Gefühl der Fertigung entgegen.

Planung

Veröffentlicht am unter Allgemein.

Am Dienstag, dem 3. November 2015, begaben sich acht Schülerinnen und Schüler der Fachschule für Holztechnik zusammen mit den Lehrern Tobias Ross und Judith Telgmann zur Partnerschule ROC van Twente nach Hengelo, um bei einem ersten Treffen den Ablauf und die Details des diesjährigen Projekts abzustimmen. Dort wurden sie von acht Schülern der Partnerschule und deren Lehrer Rob Rouwers empfangen.DSC_0442_korrigiert_juenck_WEB

Weiterlesen »